Slide background

Sachsen-Anhalt

Schloss Goseck

Das Schloss Goseck ist eine mittelalterliche Burganlage, später auch Kloster, in Goseck im Burgenlandkreis. Die Burg wurde erstmals zwischen 881 und 899 erwähnt. 1041 wurde in der Burg ein Benediktinerkloster gegründet. Die Burg wird in der Folge abgerissen, um die Klostergebäude zu errichten. Das Kloster wurde infolge der Reformation 1540 säkularisiert und in ein Rittergut umgewandelt. Das Hauptgebäude wurde ab jetzt Schloss genannt.

Die Stiftung Schlösser, Burgen und Gärten des Landes Sachsen-Anhalt übernahm 1997 das Schloss und begann Sicherungsmaßnahmen zum Gebäudeerhalt. Im Herbst 1998 gründete sich in dem leerstehenden Schloss der Schloss Goseck e.V. Der Verein baut das Europäische Musik- und Kulturzentrum hier auf und veranstaltet Konzerte mit überwiegend Alter Musik. Es gibt Gästezimmer und eine Schloss-Schenke. Im Jahr 2006 wurden Informationsräume zum Gosecker Sonnenobservatorium eröffnet.

  • goseck01small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseckpano01small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseckpano02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseckpano03small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseck02small
  • goseckpano05small
top
facebook