Slide background

Nordrhein-Westfalen

Externsteine

Die Externsteine sind eine ungewöhnliche Sandsteinformation im Teutoburger Wald. Die Steine stehen unter Kultur- und Naturdenkmalschutz und gehören zu einem 127 ha großen Naturschutzgebiet. Eine Nutzung der Felsformation durch den Menschen konnte erst ab dem frühen Hochmittelalter nachgewiesen werden. Es ist aber wahrscheinlich davon auszugehen, dass die Externsteine schon in der Ur- bzw. Frühgeschichte von den Menschen für kultische Zwecke genutzt wurden. Später wurden die Felsen durch umliegende Klöster beansprucht und zu ihren Zwecken verändert. Das gemeiselte "Kreuzabnahmerelief" ist angeblich zwischen 1130 und 1160 entstanden und gilt somit als älteste aus dem Felsen gehauene Steinmetzarbeit nördlich der Alpen. Die Externsteine sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel und auf jeden Fall einen Besuch wert.

  • ext01small
  • ext02small
  • ext03small
  • ext04small
  • ext05small
  • ext06small
  • ext07small
  • ext08small
  • ext09small
  • ext10small
  • ext11small
  • ext12small
  • ext13small
top
facebook